Day 3 is going on

what_hackers_doTag 3 ist im Gange und da beginnt schön langsam das drohende Gefühl im Hintergrund von “Morgen abend ist es zu Ende”.

Sicher sehr ungewöhnlich und unerwartet — zumindest für mich — war an Day 2 der Ausbruch eines “Gender-Wars”, zumindest zwischen manchen Kongressteilnehmern, der beim Hacker-Jeopardy spät in der Nacht beinahe eskalierte. Auch auf Twitter und den IRC-Kanälen sind danach ziemlich heftige Diskussionen ausgebrochen und einige Artikel wurden geblogt. Hier ein sehr guter Artikel1 von @heartbeaz.

Teilweise sehr kontroversiell hier auf dem #29C3. Bisher haben noch alle, mit denen ich gesprochen habe gesagt, dass ihnen der diesjährige Kongress und auch die neue Location gut gefällt. Zwischen den Zeilen hört man dann aber, dass zunwenig Technik-Vorträge wäre, oder zuwenig Societiy-Vorträge, usw. Das hat auch Constanze kurz heute Vormittag beim Jahresrückblick bestätigt.

In den IRC-Channels treiben sich leider auch viele Trolls herum die nur Kackshitstormen und offenbar nur im IRC sind, um “cool” zu sein. Naja. Glücklicherweise wurden heute einige von den Ops gekickt. Danke!

Super ist auch die Lounge oben auf Floor 4, sehr chillig und immer was los. Das hat beim 28C3 total gefehlt.

Etwas teuer empfinden wir einen Becher Kaffee um 2,- und eine Schüssel Salat um 5,-. Mate und Bier ok.